7 Gründe, ein smarter Musiker zu sein.


Musik machen ist das Schönste auf der Welt. Auf großen Bühnen stehen und vor dir 50.000 applaudierende Fans. Ja… und dann stehst du auf dieser Bühne und denkst dir:

„Das war doch alles ganz einfach.“

Über Nacht wurdest du zum Star. Das ist richtig. Doch vor dieser Nacht lagen einige Jahre mit viel Arbeit, Disziplin und Rückschlägen.
Vielleicht brauchst du noch ein wenig Zeit bis du diese „Nacht“ erleben darfst. Oder ist das gar nicht dein Ziel?

Möchtest du dir ein Musiker-Business aufbauen, in dem du smart und intelligent Geld verdienst? Dann ist dieser Artikel genau das Richtige. Ich werde dir 7 Gründe nennen, wie es Spaß macht ein smarter Musiker zu sein - und was smarte Musiker tun.

Ach so… .Was ist denn eigentlich smart? Für mich bedeutet es clever, einfallsreich, klug, pfiffig, schlau, geschickt und mit wenig Energie seine Ziele erreichen.

1. Ein smarter Musiker hat sein Unternehmen auf unterschiedlichen Säulen aufgebaut.

Mit Säule, meine ich Einnahmequelle. Wie du aus einem meiner Artikel erfahren hast, habe ich mein früheres Musiker-Business auf eine einzige Säule gebaut: Der Livemusik.

Das war damals keine so gute Idee. Aber wie ihr wisst, ist man hinterher immer schlauer. Dieses Unternehmen ist so stabil wie ein Tisch mit einem Bein. Jede leichte Windböe kann diesen umstoßen.

Es ist besser, sich verschiede Einnahmequellen - also Säulen - aufzubauen.

Da wären: Livemusik, CD Verkauf, Youtube-Werbung, Merchandising, GEMA-Tantieme, Unterricht, Workshops, Digitale Produkte, usw.

Natürlich brauchst du dazu Kunden und Fans, die deine Produkte und Dienstleistungen kaufen. Dies erreichst du durch E-Mail Marketing (wie ich finde, ein unschlagbares Werkzeug im Online Business). Lies zu diesem Thema diesen Artikel.

2. Ein smarter Musiker arbeitet am Unternehmen und nicht im Unternehmen.

Im Unternehmen arbeiten heißt: Du bist in jedem betrieblichen Prozess beteiligt.

Ja, das sind die Unternehmer, die einen 20-Stunden-Tag haben und nie entspannen. Sie können nicht delegieren und müssen alles selber machen.

Wenn du zu dieser Gruppe von Unternehmern gehörst, wirst das früher oder später dazu führen, dass du keine Zeit mehr hast, dich um deine Musik zu kümmern.

Dein Ziel ist es so viel wie möglich Zeit zu haben, um Musik zu machen und die Band zu führen und sich darauf zu verlassen, dass deine Bandkollegen, dein Booking …ja und selbst dein Steuerberater in deinem Interesse arbeiten. Klar, kostet das Geld. Doch du kannst deine Zeit sinnvoller nutzen, als dich mit Steuerformularen rumzuschlagen.

3. Ein smarter Musiker nutzt das Internet

Du hast eine Homepage? Eine Homepage, die für dich arbeitet und Umsatz macht, während du im Bett liegst und schläfst? Na wie sieht das bei dir aus?

Deine Homepage ist der zentrale Punkt für alle Dinge die online mit deinem Musiker-Business zu tun haben. Dein Shop, Kartenvorverkauf, Merchandising-Verkauf, CD Verkauf, Digitale Produkte und dein Blog.

Hier wird der Fan zum zahlenden Kunden, denn er findet das klasse, was du machst. Er ist bereit dich zu unterstützen und kauft deine Produkte gern. Klar müssen deine Produkte von sehr guter Qualität sein.

4. Ein smarter Musiker gibt Dinge, die ihm keinen Spaß machen an andere Menschen ab.

Was mir keinen Spaß macht ist Buchführung und Steuer. Geht es dir auch so? Das habe ich als erstes Abgegeben.

Oh nein! Stop! Nicht ganz!  Denn du solltest auf jeden Fall den Umsatz für einen Monat wissen. Ich mache das immer am Anfang des Monats. Ich trage die Zahlen vom Kontoauszug des vergangenen Monat in eine ECXEL-Tabelle ein. Damit habe ich einen Überblick und kann auf Situationen reagieren. Und es hat noch einen Vorteil.

Am Ende des Jahres, wenn meine Steuerberaterin meine Zahlen will, ist das eine Sache von einer halben Stunde …also echt smart. Dein Merchandising kannst du auch an jemanden abgeben. Beteilige ihn am Umsatz und lass ihm freie Hand. Du bekommst am Ende des Monats oder nach jedem Gig eine Abrechnung, wieviel verkauft wurde. Den Einkauf überlässt du ihm.

5. Ein smarter Musiker unterstützt andere Musiker bei ihren Projekten und hilft ihnen erfolgreich zu werden.

Oh ja! Da geht bei dir gleich ein „ Hä was soll das?" durch deinen Kopf.

Erfolgreiche und smarte Unternehmer unterstützen andere erfolgreich zu werden. Denn sie wissen: Erfolgreich kann ich nur sein, wenn ich mich über den Erfolg eines anderen ehrlich und von Herzen freue.

Um es etwas esoterisch zu sagen: Erfolg zieht Erfolg an. Umgib dich mit erfolgreichen Menschen.

Keine Band oder musikalisches Projekt ist gleich. Wenn es die Entfernung erlaubt, bringe ich zwei Bands mit unterschiedlichen musikalischen Ansätzen zusammen. Jede Band stellt ihr Projekt vor und die andere gibt Feedback und Ideen in die Runde. Du kannst dir ja vorstellen was darauf passiert, wenn zwei oder acht kreative Musiker sich austauschen und ohne Neid und mit Respekt über ihr Projekt sprechen.

Der Erfolg explodiert

6. Ein smarter Musiker tut alles für seine große Vision.

Was ist deine große Vision? Wenn du noch keine hast ist das auch nicht schlimm. Ich begann mit 42 Jahren über meine Vision nachzudenken.

Stell dir die Frage: Wie möchte ich in fünf oder zehn Jahren leben? Wie sieht dein Musiker-Business aus? Ich empfehle das aufzuschreiben und immer wieder zu überarbeiten.

Übrigens: Es gibt keine finanzielle Begrenzung .Alles ist möglich ! Das macht richtig Spaß. Bevor du Abends ins Bett gehst stellt du dir folgende Frage: Was habe ich heute getan um meiner Vision einen Schritt näher zu kommen.

7. Ein smarter Musiker hört nie auf zu lernen

Lernen bedeutet nicht nur, besser auf dem Instrument zu werden. Lernen bedeutet auch:  Wie führe ich ein Unternehmen ? Es kann bedeuten, dass du jeden Monat ein Buch zu diesem Thema liest.

Lernen bedeutet, einen Workshop zum Thema Marketing online zu buchen.

Es bedeutet, dass du ein Seminar über Geld besuchst. Oh ja! Das gibt es und es hat mich weitergebracht. Denn ich als Musiker hatte sehr viele negative Glaubenssätze über Geld in meinem Unterbewusstsein. Wie du diese auflöst erfährst du in diesen Seminaren.

Fazit:

Als smarter Musiker solltest du offen für Veränderungen sein. Von jedem Menschen, der dir begegnet kannst du etwas lernen und sei es nur „…nein so will ich nicht sein“.

In meinem kostenlosen 4-teiligen Videokurs „Die Musiker-Erfolge-Formel„ erfährst du einiges zum Thema smarter Musiker. Wenn du daran teilnehmen willst trage deine E-Mail-Adresse in das Formular ein.

DANKE für deine Zeit. Ich bin begeistert, dass du den Artikel gelesen hast.

Hey, ich mag auch keinen Spam. Deshalb gebe ich deine E-Mail Adresse nicht weiter. Versprochen!

FOR A BETTER BUSINESS
Jürgen


Foto: Joshua Earle


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.