Sozial Media Plattformen für dein Musiker Business

Ohne Facebook, Youtube, Twitter, Google+ und was es noch alles gibt, geht nichts mehr. Selbst große Unternehmen haben erkannt, das sie so näher bei ihren Kunden sind und erfahren, was ihre Kunden wollen.

Es bringt heutzutage nichts, fleißig im Proberaum zu üben, ein paar Handzettel zu verteilen und zu glauben, Konzerthallen zu füllen.
Auf der anderen Seite gibt es Unmengen an Büchern zum Thema Sozial Media und jeder Autor hat eine andere Strategie, welche ihn zum Erfolg führt.

Was jedoch alle Autoren sagen ist, dass es sich kein Unternehmen leisten kann, ohne eine Präsenz im Sozial Media, ein wichtiges kostenloses Marketing Tool, unterwegs zu sein und außer Acht zu lassen.

Brauchst du als Band bzw. Musiker eine Facebook Seite und einen Google+ Account und und und..

Ja, das solltest du haben. Wir schreiben das Jahr 2014, das Internet bzw. die Sozial Media Netzwerke sind vorhanden und du kannst das nicht weg diskutieren. Sozial Media ist ein Teil deines Marketing. Doch gibt es ein paar Dinge die du beachten willst.

Weniger ist mehr!

Du brauchst deinen Fans nicht alle 5 Minuten zu posten was du gerade machst, denn mit zu vielen Neuigkeiten kannst du deine Fans auch ziemlich nerven. Besser sind hochwertige Informationen die deinem Fan das Gefühl geben ein Teil zu sein… ja vielleicht sogar mitreden darf.

Überlege dir, auf welche Weise willst du mit deinen Fans kommunizieren Text, Bilder, Videos? Da du mittlerweile alles mit Facebook und Co. verknüpfen kannst, solltest du dich auf einen primären Kommunikationskanal festlegen.

Das heißt, wenn du einen Youtube Kanal hast, brauchst du die Videos nur noch auf Facebook verlinken und schon sind alle Fans auf Facebook mit den neusten Informationen versorgt.


Weitere Strategien für dein Musiker-Business


Ich habe fest gestellt, das es am besten ist, wenn deine Homepage die Schaltzentrale deiner Sozial Media Arbeit ist.

Der wichtigste Grund dafür: Es ist deine Homepage, du entscheidest was zu sehen ist und welche Möglichkeiten der Besucher hat.

In den Sozial Media Plattformen entscheiden andere was zu sehen ist und  machen die Regeln. Die Besucher werden durch Werbung und andere Beiträge abgelenkt und sind ganz schnell wieder weg, von deinem Youtube Kanal oder von deiner Facebook Seite.

Falls du dich für die Strategie der Homepage entschieden hast, empfehle ich, eine kostenlose Homepage von WordPress. Mit ihr bist du am flexibelsten. Am Anfang kannst du auf vorgefertigte Theme´s und Plugin´s zurückgreifen.

Mit einem Blog kannst du alle wichtigen Informationen transportieren und gezielt verteilen. Es ist sogar möglich YouTube Videos auf deinen Blog zu laden.

Die Homepage hat noch einen großen Vorteil. Die E-Mail Adresse deiner Fans. Mit ihr kannst du direkt mit deinen Fans in Kontakt bleiben.

Tipp: Fordere deine Besucher nicht ständig auf, das zu klicken und das zu Liken. Biete ihnen die Möglichkeit an das zu tun. Jeder weiß, was er machen kann, wenn er einen Facebook Button sieht.

Dein primäres Ziel auf deiner Homepage ist, das sich der Besucher in deinen E-Mail Verteiler einträgt.

Schau dir den Artikel über E-Mail Marketing für dein Musiker-Business an.

Ein weiterer Vorteil mit WordPress zu arbeiten ist, das deine Homepage mit wachsen kann und du sie deinen Bedürfnissen anpasst. Wie zum Beispiel die Integration eines Shops, Mitgliederbereich und Bezahlservice.

Falls du selbst nicht in der Lage bist, das zu programmieren, findest du im Internet viele Anbieter die das für ein paar Euro machen.

Hier ein paar Links:

Wie oft solltest du Informationen posten, ohne deine Fans zu nerven? Das ist etwas, was du selbst herausbekommen darfst.

Positioniere dich auf den Sozial Media Plattformen und gebe Informationen die neugierig machen, die mehr über dich deine Band oder musikalischem Projekt erfahren und diese Informationen erhalten deine Fans auf deiner Homepage.

Schreibe deine Erfahrungen mit Sozial Media in den Kommentar.

 

DANKE für deine Zeit. Ich bin begeistert, dass du den Artikel gelesen hast.

Hey, ich mag auch keinen Spam. Deshalb gebe ich deine E-Mail Adresse nicht weiter. Versprochen!

FOR A BETTER BUSINESS
2015_JÅrgen_black


Foto:© alphaspirit - Fotolia.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.